[ - Collapse All ]
Torheit  

Tor|heit, die; -, -en [mhd. tōrheit, zu 2↑ Tor ] (geh.):

1. <o. Pl.> mangelnde Klugheit; Dummheit, (1), Unvernunft: eine unglaubliche, schreckliche T.; etw. zeugt von jmds. T.


2.törichte (a) Handlung: eine große T. begehen.
Torheit  

Tor|heit
Torheit  


1. Begriffsstutzigkeit, Beschränktheit, Blödheit, Dummheit, Dümmlichkeit, Einfältigkeit, Unbedarftheit, Unverstand, Unverständigkeit; (geh.): Einfalt; (bildungsspr. abwertend): Stupidität.

2. Dummheit, Gedankenlosigkeit, Fehler, Fehlgriff, Irrtum, Leichtsinn, Narrheit, Unsinn, Unüberlegtheit, Unvernunft; (geh.): Narretei; (oft emotional): Irrsinn.

[Torheit]
[Torheiten]
Torheit  

Tor|heit, die; -, -en [mhd. tōrheit, zu 2↑ Tor] (geh.):

1. <o. Pl.> mangelnde Klugheit; Dummheit, (1)Unvernunft: eine unglaubliche, schreckliche T.; etw. zeugt von jmds. T.


2.törichte (a) Handlung: eine große T. begehen.
Torheit  

Dummheit, Torheit, Unvernunft
[Dummheit, Unvernunft]
Torheit  

n.
<f. 20> törichte Handlung, Dummheit, Narrheit [Tor1]
['Tor·heit]
[Torheiten]