[ - Collapse All ]
Torrente  

Tor|rẹn|te der; -, -n <lat.-it.>: Wasserlauf mit breitem, oft tief eingeschnittenem Bett, das nur nach starken Niederschlägen Wasser führt; Gießbach, Regenbach
Torrente  

Tor|rẹn|te, der; -, -n <ital.> (Geogr. Gießbach, Regenbach)
Torrente  

n.
<m.; -, -n> Trockenfluss im Mittelmeergebiet, der aufgrund seiner tendenziell flachen Schottersohle im Sommer komplett ausdörrt; ;→ a. Bajado [ital., „Sturzbach, Wildbach“]
[Tor'ren·te]
[Torrenten]