[ - Collapse All ]
Tort  

Tọrt der; -[e]s <lat.-vulgärlat.-fr.>: etwas Unangenehmes, Ärger, Kränkung
Tort  

Tọrt, der; -[e]s [frz. tort = Unrecht < spätlat. tortum, zu lat. tortus="gedreht," gewunden, adj. 2. Part. von: torquere, ↑ Tortur ] (veraltend): Kränkung, Verdruss: jmdm. einen T. antun, zufügen; den T. tue ich mir nicht an (dieser Mühe unterziehe ich mich nicht).
Tort  

Tọrt, der; -[e]s <franz.> (veraltend für Kränkung, Unbill); jmdm. einen Tort antun; zum Tort
Tort  

Tọrt, der; -[e]s [frz. tort = Unrecht < spätlat. tortum, zu lat. tortus="gedreht," gewunden, adj. 2. Part. von: torquere, ↑ Tortur] (veraltend): Kränkung, Verdruss: jmdm. einen T. antun, zufügen; den T. tue ich mir nicht an (dieser Mühe unterziehe ich mich nicht).
Tort  

n.
<m. 1; unz.; veraltet; noch regional> Kränkung, etwas Unrechtes, Unangenehmes; jmdm. einen ~ antun; er tut es mir zum ~ zum Ärger, zum Trotz; [frz., „Unrecht“; zu lat. torquere „plagen, martern, quälen“]
[Tort]
[Tortes, Torts, Torte, Torten]