[ - Collapse All ]
Totengräber  

To|ten|grä|ber, der:

1.Aaskäfer, der kleine Tierkadaver als Nahrung für seine Brut vergräbt..


2.jmd., der [auf einem Friedhof] Gräber aushebt: die T. (Zerstörer) der Demokratie.
Totengräber  

To|ten|grä|ber
Totengräber  

To|ten|grä|ber, der:

1.Aaskäfer, der kleine Tierkadaver als Nahrung für seine Brut vergräbt..


2.jmd., der [auf einem Friedhof] Gräber aushebt: die T. (Zerstörer) der Demokratie.
Totengräber  

n.
<m. 3> Angestellter des Friedhofsamtes, der die Gräber gräbt; <früher> Friedhofsverwalter, der die Gräber auch instand hielt; zu den Silphiden gehörender Aaskäfer, der tote Kleintiere ganz od. teilweise unter die Bodenoberfläche gräbt u. seine Eier daran ablegt; Großer ~: Necrophorus germanicus; Kleiner ~: Necrophorus vespillo;
['To·ten·grä·ber]
[Totengräbers, Totengräbern, Totengräberin, Totengräberinnen]