[ - Collapse All ]
totlachen  

tot|la|chen, sich <sw. V.; hat> (ugs. emotional): sehr lachen [müssen]: seine Komik ist unnachahmlich, wir haben uns alle totgelacht;

*zum Totlachen [sein] (sehr komisch, lustig, drollig [sein]).
totlachen  

tot|la|chen, sich (ugs. für heftig lachen); ich habe mich [fast, halb] totgelacht ↑ K 82
totlachen  

tot|la|chen, sich <sw. V.; hat> (ugs. emotional): sehr lachen [müssen]: seine Komik ist unnachahmlich, wir haben uns alle totgelacht;

*zum Totlachen [sein] (sehr komisch, lustig, drollig [sein]).
totlachen  

v.
<V.refl.; hat> sich ~ lange, heftig lachen; wir haben uns (fast) totgelacht; ich könnte mich ~ (darüber); es ist zum Totlachen
['tot|la·chen]
[lache tot, lachst tot, lacht tot, lachen tot, lachte tot, lachtest tot, lachten tot, lachtet tot, lachest tot, lachet tot, lach tot, totgelacht, totlachend, totzulachen]