[ - Collapse All ]
totreden  

tot|re|den <sw. V.; hat> (ugs. emotional):

1. durch zu pessimistisches od. [zu] vieles Reden zum Scheitern, Verschwinden bringen: ein Projekt, eine geplante Aktion t.


2.nicht zu Wort kommen lassen.
totreden  

tot|re|den <sw. V.; hat> (ugs. emotional):

1. durch zu pessimistisches od. [zu] vieles Reden zum Scheitern, Verschwinden bringen: ein Projekt, eine geplante Aktion t.


2.nicht zu Wort kommen lassen.
totreden  

[sw. V.; hat] (ugs. emotional): ununterbrochen auf jmdn. einreden.