[ - Collapse All ]
toupieren  

tou|pie|ren <dt. Bildung zu ↑ Toupet>: das Haar strähnenweise in Richtung des Haaransatzes in schnellen u. kurzen Bewegungen kämmen, um es fülliger erscheinen zu lassen
toupieren  

tou|pie|ren <sw. V.; hat> [zu ↑ Toupet ]: das Haar strähnenweise in Richtung des Haaransatzes in schnellen u. kurzen Bewegungen kämmen, um es fülliger erscheinen zu lassen.
toupieren  

tou|pie|ren (dem Haar durch Auflockern ein volleres Aussehen geben)
toupieren  

tou|pie|ren <sw. V.; hat> [zu ↑ Toupet]: das Haar strähnenweise in Richtung des Haaransatzes in schnellen u. kurzen Bewegungen kämmen, um es fülliger erscheinen zu lassen.
toupieren  

[sw. V.; hat] [zu Toupet]: das Haar strähnenweise in Richtung des Haaransatzes in schnellen u. kurzen Bewegungen kämmen, um es fülliger erscheinen zu lassen.
toupieren  

v.
<[tu-] V.t.; hat> Haar ~ mit dem Kamm aufbauschen; [Toupet]
[tou'pie·ren]
[toupiere, toupierst, toupiert, toupieren, toupierte, toupiertest, toupierten, toupiertet, toupierest, toupieret, toupier, toupiert, toupierend]