[ - Collapse All ]
trächtig  

trạ̈ch|tig <Adj.> [mhd. trehtec, zu: tracht = Leibesfrucht (↑ Tracht )]:

1.(von Säugetieren) ein Junges, Junge tragend: eine -e Stute.


2.(geh.) von etw. erfüllt, mit etw. angefüllt: ein von, mit Gedanken -es Werk.
trächtig  

trạ̈ch|tig
trächtig  


1. tragend; (Jägerspr.): beschlagen.

2. angefüllt, durchdrungen, erfüllt, fruchtbar, voll.

[trächtig]
[trächtiger, trächtige, trächtiges, trächtigen, trächtigem, trächtigerer, trächtigere, trächtigeres, trächtigeren, trächtigerem, trächtigster, trächtigste, trächtigstes, trächtigsten, trächtigstem]
trächtig  

trạ̈ch|tig <Adj.> [mhd. trehtec, zu: tracht = Leibesfrucht (↑ Tracht)]:

1.(von Säugetieren) ein Junges, Junge tragend: eine -e Stute.


2.(geh.) von etw. erfüllt, mit etw. angefüllt: ein von, mit Gedanken -es Werk.
trächtig  

Adj. [mhd. trehtec, zu: tracht= Leibesfrucht (Tracht)]: 1. (von Säugetieren) ein Junges, Junge tragend: eine -e Stute. 2. (geh.) von etw. erfüllt, mit etw. angefüllt: ein von, mit Gedanken -es Werk.
trächtig  

adj.
<Adj.> (Leibesfrucht) tragend, schwanger (von Tieren) [<mhd. trehtec „(Leibesfrucht) tragend“; Tracht]
['träch·tig]
[trächtiger, trächtige, trächtiges, trächtigen, trächtigem, trächtigerer, trächtigere, trächtigeres, trächtigeren, trächtigerem, trächtigster, trächtigste, trächtigstes, trächtigsten, trächtigstem]