[ - Collapse All ]
Trübsinn  

Trüb|sinn, der <o. Pl.>: trübselige Gemütsverfassung; düstere, trübe Stimmung.
Trübsinn  

Trüb|sinn, der; -[e]s
Trübsinn  

Bedrücktheit, Bekümmertheit, Betrübtheit, Depression, Depressivität, düstere Stimmung, Freudlosigkeit, Gedrücktheit, Melancholie, Niedergeschlagenheit, Schwermut, Schwermütigkeit, Trauer, Traurigkeit, Wehmütigkeit; (geh.): Elegie, Wehmut; (bildungsspr.): Tristesse, Weltschmerz; (ugs.): Kopfhängerei; (Psych.): Dyskolie.
[Trübsinn]
[Trübsinnes, Trübsinns, Trübsinne, Trübsinnen, Truebsinn, Truebsinnes, Truebsinns, Truebsinne, Truebsinnen]
Trübsinn  

Trüb|sinn, der <o. Pl.>: trübselige Gemütsverfassung; düstere, trübe Stimmung.
Trübsinn  

n.
<m. 1; unz.> Schwermut, tiefe, anhaltende Niedergeschlagenheit; Sy Trübsinnigkeit; in ~ verfallen
['Trüb·sinn]
[Trübsinnes, Trübsinns, Trübsinne, Trübsinnen]