[ - Collapse All ]
Trübung  

Trü|bung, die; -, -en:

1.das Getrübtsein, Verunreinigtsein: eine leichte, starke T.; eine T. ist eingetreten, verschwindet wieder; eine T. der Augen, der Linse feststellen.


2.a)Beeinträchtigung eines guten Zustandes o. Ä.: eine T. ihrer Freundschaft;

b)Beeinträchtigung des klaren Bewusstseins, Urteils o. Ä.



3.Verringerung der Lichtdurchlässigkeit, bes. der Atmosphäre, durch Dunst: eine T. der Luft.
Trübung  

Trü|bung
Trübung  


1. Verschmutzung, Verunreinigung.

2. Abschwächung, Beeinträchtigung, Dämpfung, Schmälerung, Störung; (geh.): Minderung.

[Trübung]
Trübung  

Trü|bung, die; -, -en:

1.das Getrübtsein, Verunreinigtsein: eine leichte, starke T.; eine T. ist eingetreten, verschwindet wieder; eine T. der Augen, der Linse feststellen.


2.
a)Beeinträchtigung eines guten Zustandes o. Ä.: eine T. ihrer Freundschaft;

b)Beeinträchtigung des klaren Bewusstseins, Urteils o. Ä.



3.Verringerung der Lichtdurchlässigkeit, bes. der Atmosphäre, durch Dunst: eine T. der Luft.
Trübung  

n.
<f. 20> das Trüben; das Getrübtsein; trübe Stelle; ~ des Bewusstseins; das Glas weist eine leichte ~ auf
['Trü·bung]
[Trübungen]