[ - Collapse All ]
Tragikomödie  

Tra|gi|ko|mö|die die; -, -n <gr.-lat.>: Drama, in dem Tragik u. Komik eng miteinander verknüpft sind
Tragikomödie  

Tra|gi|ko|mö|die [auch: 'tra:...], die; -, -n [lat. tragicomoedia, zu: tragicus (↑ tragisch ) u. comoedia, ↑ Komödie ] (Literaturw.): tragikomisches Drama.
Tragikomödie  

Tra|gi|ko|mö|die (Schauspiel, in dem Tragisches u. Komisches miteinander verbunden sind)
Tragikomödie  

Tra|gi|ko|mö|die [auch: 'tra:...], die; -, -n [lat. tragicomoedia, zu: tragicus (↑ tragisch) u. comoedia, ↑ Komödie] (Literaturw.): tragikomisches Drama.
Tragikomödie  

[auch: 'tra:...], die; -, -n [lat. tragicomoedia, zu: tragicus (tragisch) u. comoedia, Komödie] (Literaturw.): tragikomisches Drama.
Tragikomödie  

n.
<a. ['----diə] f. 19> Schauspiel, das Tragisches mit Komischem verbindet
[Tra·gi·ko'mö·die]
[Tragikomödien]