[ - Collapse All ]
tranig  

tra|nig <Adj.>:

1.a) voll von Tran;

b)ähnlich wie Tran: das Öl schmeckt t.



2.(ugs. abwertend) langweilig; langsam: sei nicht so t.!
tranig  

tra|nig (voller Tran; wie Tran; ugs. für langweilig, langsam)
tranig  


1. fettig, fischig, ölig.

2. behäbig, bequem, inaktiv, müßig, schwerfällig, schwunglos, träge; (bildungsspr.): lethargisch, phlegmatisch; (emotional): faul; (ugs. abwertend): lahm, schlaff, schlafmützig, schlapp, transusig, verschnarcht.

[tranig]
tranig  

tra|nig <Adj.>:

1.
a) voll von Tran;

b)ähnlich wie Tran: das Öl schmeckt t.



2.(ugs. abwertend) langweilig; langsam: sei nicht so t.!
tranig  

Adj.: 1. a) voller Tran; b) wie Tran: das Öl schmeckt t. 2. (ugs. abwertend) langweilig; langsam: sei nicht so t.!
tranig  

adj.
<Adj.> voller Tran; wie Tran; <umg.> im Tran, schlaftrunken; trödelig, langsam; ~er Geschmack; sei nicht so ~! <umg.>
['tra·nig]
[traniger, tranige, traniges, tranigen, tranigem]