[ - Collapse All ]
Transplantation  

Trans|plan|ta|ti|on die; -, -en <lat.-nlat.>:

1.(Med.) das Transplantieren von lebenden Geweben od. Organen.


2.(Bot.) Pfropfung
Transplantation  

Trans|plan|ta|ti|on, die; -, -en:

1.(Med.) das Transplantieren eines Gewebes od. eines Organs auf einen anderen Körperteil od. einen anderen Menschen: eine T. vornehmen, durchführen.


2.(Bot.) Veredlung durch Aufpfropfen eines Edelreises.
Transplantation  

Trans|plan|ta|ti|on, die; -, -en (Med. Überpflanzung von Organen, Gewebeteilen od. lebenden Zellen; Bot. Pfropfung)
Transplantation  

(Med.): Gewebsverpflanzung, Organverpflanzung; (Med. veraltet): Überpflanzung.
[Transplantation]
[Transplantationen]
Transplantation  

Trans|plan|ta|ti|on, die; -, -en:

1.(Med.) das Transplantieren eines Gewebes od. eines Organs auf einen anderen Körperteil od. einen anderen Menschen: eine T. vornehmen, durchführen.


2.(Bot.) Veredlung durch Aufpfropfen eines Edelreises.
Transplantation  

Transplantation, Verpflanzung
[Verpflanzung]
Transplantation  

n.
<f. 20> = Gewebsverpflanzung (Drüsen~, Haut~) [<nlat. transplantatio „Überpflanzung“; zu lat. trans „hinüber“ + planta „Steckling, Pflanze“]
[Trans·plan·ta·ti'on]
[Transplantationen]