[ - Collapse All ]
transplantieren  

trans|plan|tie|ren <lat.>: lebendes Gewebe od. Organe operativ dem einen Organismus entnehmen u. in einen anderen einsetzen
transplantieren  

trans|plan|tie|ren <sw. V.; hat> [spätlat. transplantare = verpflanzen, versetzen, zu lat. plantare, ↑ Plantage ] (Med.): lebendes Gewebe, Organe operativ in einen lebenden Organismus einsetzen: jmdm. eine fremde Niere t.; man hat ihm Haut von seinem Oberschenkel ins Gesicht transplantiert.
transplantieren  

trans|plan|tie|ren (Med.)
transplantieren  

trans|plan|tie|ren <sw. V.; hat> [spätlat. transplantare = verpflanzen, versetzen, zu lat. plantare, ↑ Plantage] (Med.): lebendes Gewebe, Organe operativ in einen lebenden Organismus einsetzen: jmdm. eine fremde Niere t.; man hat ihm Haut von seinem Oberschenkel ins Gesicht transplantiert.
transplantieren  

[sw. V.; hat] [spätlat. transplantare= verpflanzen, versetzen, zu lat. plantare, Plantage] (Med.): lebendes Gewebe, Organe operativ in einen lebenden Organismus einsetzen: jmdm. eine fremde Niere t.; man hat ihm Haut von seinem Oberschenkel ins Gesicht transplantiert.
transplantieren  

transplantieren, verpflanzen
[verpflanzen]
transplantieren  

v.
<V.t.; hat> Gewebe, Organe ~ verpflanzen;
[trans·plan'tie·ren]
[transplantiere, transplantierst, transplantiert, transplantieren, transplantierte, transplantiertest, transplantierten, transplantiertet, transplantierest, transplantieret, transplantier, transplantiert, transplantierend]