[ - Collapse All ]
Trapezoid  

Tra|pe|zo|id das; -[e]s, -e: (Math.) Viereck ohne zueinander parallele Seiten
Trapezoid  

Tra|pe|zo|id, das; -[e]s, -e [zu griech. -oeidḗs = ähnlich, zu: eĩdos = Aussehen, Form] (Geom.): Viereck, das keine zueinander parallelen Seiten hat.
Trapezoid  

Tra|pe|zo|id, das; -[e]s, -e (Viereck ohne parallele Seiten)
Trapezoid  

Tra|pe|zo|id, das; -[e]s, -e [zu griech. -oeidḗs = ähnlich, zu: eĩdos = Aussehen, Form] (Geom.): Viereck, das keine zueinander parallelen Seiten hat.
Trapezoid  

n.
<n. 11> Viereck, dessen ungleich lange Seiten nicht parallel sind [<lat. trapezium „ungleichseitiges Viereck, Tischchen“ + grch. eidos „Form“]
[Tra·pe·zo'id]
[Trapezoides, Trapezoids, Trapezoide, Trapezoiden]