[ - Collapse All ]
trappeln  

trạp|peln <sw. V.> [zu ↑ trappen ]:
a)mit kleinen, schnellen u. hörbaren Schritten gehen <ist>: hinter ihm trappelten die Kinder;

b)in schnellem Wechsel kurz u. hörbar auf den Boden treten <hat>: man hörte Hufe t.
trappeln  

trạp|peln (mit kleinen Schritten rasch gehen); ich trapp[e]le
trappeln  

trạp|peln <sw. V.> [zu ↑ trappen]:
a)mit kleinen, schnellen u. hörbaren Schritten gehen <ist>: hinter ihm trappelten die Kinder;

b)in schnellem Wechsel kurz u. hörbar auf den Boden treten <hat>: man hörte Hufe t.
trappeln  

[sw. V.] [zu trappen]: a) mit kleinen, schnellen u. hörbaren Schritten gehen [ist]: hinter ihm trappelten die Kinder; b) in schnellem Wechsel kurz u. hörbar auf den Boden treten [hat]: man hörte Hufe t.
trappeln  

v.
<V.i.; ist> schnell, mit kleinen Schritten u. klopfendem Geräusch laufen [Iterativum zu trappen]
['trap·peln]
[trapple, trappele, trappelst, trappelt, trappeln, trappelte, trappeltest, trappelten, trappeltet, getrappelt, trappelnd]