[ - Collapse All ]
Trappistenorden  

Trap|pịs|ten|or|den, der <o. Pl.>: (von reformerischen Zisterziensern gegründeter) in strengster Askese u. absolutem Schweigegebot lebender Orden.
Trappistenorden  

Trap|pịs|ten|or|den, der; -s
Trappistenorden  

Trap|pịs|ten|or|den, der <o. Pl.>: (von reformerischen Zisterziensern gegründeter) in strengster Askese u. absolutem Schweigegebot lebender Orden.
Trappistenorden  

n.
Trap'pis·ten·or·den <m. 4> 1664 innerhalb des Zisterzienserordens gegründeter Orden mit strenger Regel (Redeverbot, vegetar. Nahrung, Feldarbeit) [nach dem Gründungsort, der Abtei La Trappe im frz. Departement Orne]
[Trap'pi·sten·or·den,]
[Trappistenordens]