[ - Collapse All ]
traumhaft  

traum|haft <Adj.>:
a) ähnlich wie in einem Traum: -e Vorstellungen; mit -er Sicherheit;

b)(ugs.) überaus schön: eine -e Landschaft; das Kleid ist t. [schön].
traumhaft  

traum|haft
traumhaft  

a) geheimnisvoll, rätselhaft, übernatürlich, unwirklich; (bildungsspr.): fantastisch, imaginär, surreal.

b) idyllisch, malerisch, märchenhaft, paradiesisch; (bildungsspr.): pittoresk; (dichter.): elysisch; (ugs.): fantastisch, toll; (oft scherzh.): göttlich; (emotional): unvergleichlich, wunderbar; (emotional verstärkend): wunderschön.

[traumhaft]
[traumhafter, traumhafte, traumhaftes, traumhaften, traumhaftem, traumhafterer, traumhaftere, traumhafteres, traumhafteren, traumhafterem, traumhaftester, traumhafteste, traumhaftestes, traumhaftesten, traumhaftestem]
traumhaft  

traum|haft <Adj.>:
a) ähnlich wie in einem Traum: -e Vorstellungen; mit -er Sicherheit;

b)(ugs.) überaus schön: eine -e Landschaft; das Kleid ist t. [schön].
traumhaft  

Adj.: a) wie in einem Traum: -e Vorstellungen; mit -er Sicherheit; b) (ugs.) überaus schön: eine -e Landschaft; das Kleid ist t. [schön].
traumhaft  

adj.
<Adj.> wie im Traum, unwirklich; <fig.> wunderbar; sie haben ein ~es Haus <fig.> es war ~ schön
['traum·haft]
[traumhafter, traumhafte, traumhaftes, traumhaften, traumhaftem, traumhafterer, traumhaftere, traumhafteres, traumhafteren, traumhafterem, traumhaftester, traumhafteste, traumhaftestes, traumhaftesten, traumhaftestem]