[ - Collapse All ]
Traversale  

Tra|ver|sa|le die; -, -n: (Dressurreiten) Schrägverschiebung des Pferdes auf zwei Hufschlägen, bei der das Pferd so in eine Längsbiegung gestellt ist, dass es sich fast parallel zur Viereckseite (der Reitbahn) seitlich verschiebt
Traversale  

Tra|ver|sa|le, die; -, -n (Dressurreiten): diagonale Vorwärtsbewegung, bei der der Körper des Pferdes weitgehend parallel zu den Begrenzungslinien der Bahn ausgerichtet bleibt.
Traversale  

Tra|ver|sa|le, die; -, -n (Dressurreiten): diagonale Vorwärtsbewegung, bei der der Körper des Pferdes weitgehend parallel zu den Begrenzungslinien der Bahn ausgerichtet bleibt.
Traversale  

<[-vɛr-] f. 19; Reitsp.> Seitwärtsgang in der Dressur, bei dem das Pferd in die Bewegungsrichtung gestellt ist; → a. Travers [travers]
[Tra·ver'sa·le]