[ - Collapse All ]
Trense  

Trẹn|se, die; -, -n [älter niederl. trensse < span. trenza="Geflecht," Tresse]:

1.a)aus einem [in der Mitte mit einem Gelenk versehenen] schmalen Eisenteil bestehendes Gebiss (3) (am Pferdezaum), an dessen Enden sich je ein bzw. zwei Ringe bes. für die Befestigung der Zügel befinden;

b)Trensenzaum: einem Pferd die T. anlegen.



2.(landsch.) Schnur; Litze.
Trense  

Trẹn|se, die; -, -n <niederl.> (leichter Pferdezaum)
Trense  

Trẹn|se, die; -, -n [älter niederl. trensse < span. trenza="Geflecht," Tresse]:

1.
a)aus einem [in der Mitte mit einem Gelenk versehenen] schmalen Eisenteil bestehendes Gebiss (3) (am Pferdezaum), an dessen Enden sich je ein bzw. zwei Ringe bes. für die Befestigung der Zügel befinden;

b)Trensenzaum: einem Pferd die T. anlegen.



2.(landsch.) Schnur; Litze.
Trense  

n.
<f. 19> Zaum mit Gebiss u. durch Ring daran befestigtem Zügel [<ndrl. trens(se) „Seil, Fessel“ <span. trenza „Flechte, Seil“; zu spätlat. *trinicare „aus drei Strängen flechten“]
['Tren·se]
[Trensen]