[ - Collapse All ]
triezen  

trie|zen <sw. V.; hat> [aus dem Niederd., mniederd. tritzen = an Seilen auf- u. niederziehen, zu: tritze = Winde, Rolle; früher wurde häufig auf Segelschiffen als Strafe für ein Vergehen der Verurteilte an einem unter den Armen durchgeschlungenen Seil an der Rahe hochgezogen] (ugs.): jmdn. peinigen, mit etw. ärgern, quälen, ihm damit heftig zusetzen: die Kinder haben die Mutter so lange getriezt, bis sie nachgab.
triezen  

trie|zen (ugs. für quälen, plagen); du triezt
triezen  

das Leben schwer/zur Hölle machen, malträtieren, plagen, quälen, schikanieren, traktieren, zusetzen; (geh.): peinigen; (ugs.): auf dem Kieker haben, die Hölle heißmachen, herumhacken, keine Ruhe geben, nicht in Ruhe lassen, piesacken, zwiebeln; (Jargon): mobben; (abwertend): drangsalieren, tyrannisieren; (südd., österr.): beuteln; (landsch.): hernehmen.
[triezen]
triezen  

trie|zen <sw. V.; hat> [aus dem Niederd., mniederd. tritzen = an Seilen auf- u. niederziehen, zu: tritze = Winde, Rolle; früher wurde häufig auf Segelschiffen als Strafe für ein Vergehen der Verurteilte an einem unter den Armen durchgeschlungenen Seil an der Rahe hochgezogen] (ugs.): jmdn. peinigen, mit etw. ärgern, quälen, ihm damit heftig zusetzen: die Kinder haben die Mutter so lange getriezt, bis sie nachgab.
triezen  

[sw. V.; hat] [aus dem Niederd., mniederd. tritzen= an Seilen auf- u. niederziehen, zu: tritze= Winde, Rolle; früher wurde häufig auf Segelschiffen als Strafe für ein Vergehen der Verurteilte an einem unter den Armen durchgeschlungenen Seil an der Rahe hochgezogen] (ugs.): jmdn. peinigen, mit etw. ärgern, quälen, ihm damit heftig zusetzen: die Kinder haben die Mutter so lange getriezt, bis sie nachgab.
triezen  

v.
<V.t.; hat; umg.> necken, ärgern, plagen [zu Trieze „Winde“ <mnddt. tritse „Tau, das sich um eine Drehscheibe windet“ <nach altem seemänn. Brauch wurde ein Übeltäter mit einem unter den Armen durchgezogenen Seil unter die Rahe gehisst]
['trie·zen]
[trieze, triezst, triezt, triezen, triezte, trieztest, triezten, trieztet, triezest, triezet, triez, getriezt, triezend]