[ - Collapse All ]
Trigeminus  

Tri|ge|mi|nus der; -, ...ni <lat.>: (Med.) im Mittelhirn entspringender 5. Hirnnerv, der sich in 3 Hauptäste gabelt
Trigeminus  

Tri|ge|mi|nus, der; -, ...ni [nlat. (Nervus) trigeminus = dreifacher Nerv] (Anat., Physiol.): im Mittelhirn entspringender Hirnnerv, der sich in drei Äste gabelt [und u. a. die Gesichtshaut u. die Kaumuskeln versorgt].
Trigeminus  

Tri|ge|mi|nus, der; -, ...ni <lat.> (Med. aus drei Ästen bestehender fünfter Hirnnerv)
Trigeminus  

Tri|ge|mi|nus, der; -, ...ni [nlat. (Nervus) trigeminus = dreifacher Nerv] (Anat., Physiol.): im Mittelhirn entspringender Hirnnerv, der sich in drei Äste gabelt [und u. a. die Gesichtshaut u. die Kaumuskeln versorgt].
Trigeminus  

n.
<m.; -, -ni> fünfter Hirnnerv des Menschen u. der Wirbeltiere, der das Gesicht u. die Kaumuskeln versorgt: Nervus trigeminus; Sy Drillingsnerv [zu lat. trigeminus „Drillings-“]
[Tri'ge·mi·nus]
[Trigemini]