[ - Collapse All ]
Trikotage  

Tri|ko|ta|ge [...ʒə] die; -, -n <fr.>: Wirkware
Trikotage  

Tri|ko|ta|ge [...'ta:ʒə], die; -, -n <meist Pl.> [frz. tricotage, zu: tricoter, 1↑ Trikot ]: auf der Maschine gestricktes, gewirktes Material; aus 1Trikot gefertigte Ware: ein Geschäft für Miederwaren und -n.
Trikotage  

Tri|ko|ta|ge [...ʒə, österr. ...ʒ], die; -, -n meist Plur. (Wirkware)
Trikotage  

Tri|ko|ta|ge [...'ta:ʒə], die; -, -n <meist Pl.> [frz. tricotage, zu: tricoter, 1↑ Trikot]: auf der Maschine gestricktes, gewirktes Material; aus 1Trikot gefertigte Ware: ein Geschäft für Miederwaren und -n.
Trikotage  

[...':], die; -, -n [meist Pl.] [frz. tricotage, zu: tricoter, 1Trikot]: auf der Maschine gestricktes, gewirktes Material; aus 1Trikot gefertigte Ware: ein Geschäft für Miederwaren und -n.