[ - Collapse All ]
Triumvirat  

Tri|um|vi|rat das; -[e]s, -e: (in der römischen Antike) Bund dreier Männer (als eine Art Kommission zur Erledigung bestimmter Staatsgeschäfte)
Triumvirat  

Tri|um|vi|rat, das; -[e]s, -e [lat. triumviratus, zu: triumvir, ↑ Triumvir ]: (in der römischen Antike) 1Bund (1 a) dreier Männer (als eine Art Kommission zur Erledigung bestimmter Staatsgeschäfte): ein T. schließen, einsetzen.
Triumvirat  

Tri|um|vi|rat, das; -[e]s, -e (Dreimännerherrschaft [im alten Rom])
Triumvirat  

Tri|um|vi|rat, das; -[e]s, -e [lat. triumviratus, zu: triumvir, ↑ Triumvir]: (in der römischen Antike) 1Bund (1 a) dreier Männer (als eine Art Kommission zur Erledigung bestimmter Staatsgeschäfte): ein T. schließen, einsetzen.
Triumvirat  

n.
<[-vi-] n. 11; im antiken Rom> Kollegium von drei Männern zur Erledigung von Staatsgeschäften, Dreimännerherrschaft [<lat. tres, Gen. trium „drei“ + vir „Mann“]
[Tri·um·vi'rat]
[Triumvirates, Triumvirats, Triumvirate, Triumviräte, Triumviräten]