[ - Collapse All ]
Trommelfell  

Trọm|mel|fell, das:

1.über eine Trommel (1) gespanntes [Kalb]fell.


2.elastische Membran, (2), die das Mittelohr zum äußeren Gehörgang hin schließt u. die akustischen Schwingungen auf die Gehörknöchelchen überträgt: ihr war das T. geplatzt; bei dem Lärm platzt einem ja das T.!
Trommelfell  

Trọm|mel|fell
Trommelfell  

Trọm|mel|fell, das:

1.über eine Trommel (1) gespanntes [Kalb]fell.


2.elastische Membran, (2)die das Mittelohr zum äußeren Gehörgang hin schließt u. die akustischen Schwingungen auf die Gehörknöchelchen überträgt: ihr war das T. geplatzt; bei dem Lärm platzt einem ja das T.!
Trommelfell  

n.
<n. 11; Mus.> Kalbfell der Trommel; das Mittelohr der Wirbeltiere u. des Menschen nach außen abschließende Haut, an der die Gehörknöchelchen angreifen; Sy Tympanum
['Trom·mel·fell]
[Trommelfelles, Trommelfells, Trommelfelle, Trommelfellen]