[ - Collapse All ]
Trompe  

Trọm|pe die; -, -n <germ.-fr.>: (Archit.) Bogen mit nischenartiger Wölbung zwischen zwei rechtwinklig aneinander stoßenden Mauern
Trompe  

Trọm|pe, die; -, -n [(a)frz. trompe (↑ Trompete ), eigtl. = Trompete (nach der Form)] (Archit.): (in der Baukunst des Orients u. des europäischen MA.) Kehle (3) in Form eines nach unten geöffneten Trichters, mit der ein quadratischer Raum in einen achteckigen übergeführt wird.
Trompe  

Trọm|pe, die; -, -n [(a)frz. trompe (↑ Trompete), eigtl. = Trompete (nach der Form)] (Archit.): (in der Baukunst des Orients u. des europäischen MA.) Kehle (3) in Form eines nach unten geöffneten Trichters, mit der ein quadratischer Raum in einen achteckigen übergeführt wird.
Trompe  

<f. 19> von einem Bogen überwölbte Nische im Winkel zweier rechtwinklig aneinander stoßender Mauern [Herkunft ungeklärt]
['Trom·pe]