[ - Collapse All ]
trostlos  

trost|los <Adj.> [mhd. trōst(e)lōs, ahd. drōstolōs]:
a)in seinem Leid, seiner ausweglosen Lage o. Ä. ohne einen Trost: mir war t. zumute; sich trost- und hilflos fühlen;

b)auf deprimierende Art schlecht: -e Verhältnisse; ein -es Einerlei; das Wetter war t.; um seine Frau war es t. bestellt;

c)(von einer Landschaft, Örtlichkeit o. Ä.) öde, ohne jeden Reiz, hässlich: eine -e Gegend; -e Fassaden; einen -en Eindruck machen; dieser Anblick ist t.
trostlos  

trost|los
trostlos  

a) bedauernswert, bedauernswürdig, bejammernswert, beklagenswert, bemitleidenswert, betrüblich, deprimierend, elend, entmutigend, erbärmlich, hoffnungslos, jämmerlich, jammervoll, kläglich, mitleiderregend, qualvoll, schlecht, traurig, unerfreulich, unglücklich; (geh.): erbarmungswürdig, leidvoll; (bildungsspr.): desolat.

b) freudlos, grau, hässlich, langweilig, monoton, öde, ohne jeden Reiz, reizlos, uninteressant; (bildungsspr.): trist.

[trostlos]
[trostloser, trostlose, trostloses, trostlosen, trostlosem, trostloserer, trostlosere, trostloseres, trostloseren, trostloserem, trostlosester, trostloseste, trostlosestes, trostlosesten, trostlosestem]
trostlos  

trost|los <Adj.> [mhd. trōst(e)lōs, ahd. drōstolōs]:
a)in seinem Leid, seiner ausweglosen Lage o. Ä. ohne einen Trost: mir war t. zumute; sich trost- und hilflos fühlen;

b)auf deprimierende Art schlecht: -e Verhältnisse; ein -es Einerlei; das Wetter war t.; um seine Frau war es t. bestellt;

c)(von einer Landschaft, Örtlichkeit o. Ä.) öde, ohne jeden Reiz, hässlich: eine -e Gegend; -e Fassaden; einen -en Eindruck machen; dieser Anblick ist t.
trostlos  

Adj. [mhd. trost(e)los, ahd. drostolos]: a) in seinem Leid, seiner ausweglosen Lage o.Ä. ohne einen Trost: mir war t. zumute; sich trost- und hilflos fühlen; b) auf deprimierende Art schlecht: -e Verhältnisse; ein -es Einerlei; das Wetter war t.; um seine Frau war es t. bestellt; c) (von einer Landschaft, Örtlichkeit o.Ä.) öde, ohne jeden Reiz, hässlich: eine -e Gegend; -e Fassaden; einen -en Eindruck machen; dieser Anblick ist t.
trostlos  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> keinem Trost zugänglich, verzweifelt (Person); ohne Aussicht auf Besserung (Zustand); <fig.> öde, völlig reizlos (Gegend); ~e Verhältnisse; er ist über seinen Verlust ganz ~
['trost·los]
[trostloser, trostlose, trostloses, trostlosen, trostlosem, trostloserer, trostlosere, trostloseres, trostloseren, trostloserem, trostlosester, trostloseste, trostlosestes, trostlosesten, trostlosestem]