[ - Collapse All ]
tschüs  

tschüs, auch: tschüss <lat.-fr.>: (ugs.) auf Wiedersehen!
tschüs  

Tschüs [auch: tt∫̮ʏs], Tschüss, das; -, - (ugs.): Abschiedsgruß bes. unter Verwandten u. guten Bekannten: jmdm. ein fröhliches T. zurufen; wir wollen dir nur noch T. sagen (uns bei dir verabschieden).
[Tschüss]tschüs [auch: tt∫̮ʏs], tschüss [älter: atschüs, Nebenf. von niederd. adjüs, wohl < span. adiós < lat. ad deum, ↑ ade ] (ugs.): auf Wiedersehen! (Abschiedsgruß bes. unter Verwandten u. guten Bekannten): t., alter Junge!; wir wollen dir nur noch t. sagen (uns bei dir verabschieden).
[tschüss]
tschüs  

addio, auf Wiedersehen, leb wohl/lebt wohl/leben Sie wohl; (ugs.): auf bald, bis bald, bye-bye, cheerio, ciao, machs gut; (südd., österr.): behüt dich/euch/Sie Gott; (landsch.): auf Wiederschauen; (bayr., österr.): servus; (bayr., österr. mundartl.): pfiat di; (landsch., sonst veraltend): adieu; (landsch., sonst veraltet): ade; (scherzh., sonst veraltet): gehab dich wohl/gehabt euch wohl/gehaben Sie sich wohl.
[tschüs]
[tschues]
tschüs  

Tschüs [auch: t̮ʏs], Tschüss, das; -, - (ugs.): Abschiedsgruß bes. unter Verwandten u. guten Bekannten: jmdm. ein fröhliches T. zurufen; wir wollen dir nur noch T. sagen (uns bei dir verabschieden).
[Tschüss]tschüs [auch: t̮ʏs], tschüss [älter: atschüs, Nebenf. von niederd. adjüs, wohl < span. adiós < lat. ad deum, ↑ ade] (ugs.): auf Wiedersehen! (Abschiedsgruß bes. unter Verwandten u. guten Bekannten): t., alter Junge!; wir wollen dir nur noch t. sagen (uns bei dir verabschieden).
[tschüss]
Tschüs  

[auch: ], Tschüss, das; -, - (ugs.): Abschiedsgruß bes. unter Verwandten u. guten Bekannten: jmdm. ein fröhliches T. zurufen; wir wollen dir nur noch T. sagen (uns bei dir verabschieden).