[ - Collapse All ]
Tsetsefliege  

Tse|t|se|flie|ge die; -, -n <Bantuspr.; dt.>: im tropischen Afrika vorkommende Stechfliege, die den Erreger der Schlafkrankheit überträgt
Tsetsefliege  

Tse|tse|flie|ge ['ʦ̮e:ʦ̮e..., auch: 'ʦ̮εʦ̮e...], die; -, -n [Bantu (afrik. Eingeborenenspr.) tsetse (lautm.)]: (im tropischen Afrika heimische) Stechfliege, die durch ihren Stich Krankheiten, bes. die Schlafkrankheit, überträgt.
Tsetsefliege  

Tse|t|se|flie|ge <Bantu; dt.> (Stechfliege, die bes. die Schlafkrankheit überträgt)
Tsetsefliege  

Tse|tse|flie|ge ['ʦ̮e:ʦ̮e..., auch: 'ʦ̮εʦ̮e...], die; -, -n [Bantu (afrik. Eingeborenenspr.) tsetse (lautm.)]: (im tropischen Afrika heimische) Stechfliege, die durch ihren Stich Krankheiten, bes. die Schlafkrankheit, überträgt.
Tsetsefliege  

['tse:tse..., auch: '...], die; -, -n [Bantu (afrik. Eingeborenenspr.) tsetse (lautm.)]: (im tropischen Afrika heimische) Stechfliege, die durch ihren Stich Krankheiten, bes. die Schlafkrankheit, überträgt.
Tsetsefliege  

n.
<f. 19> in Zentralafrika vorkommende Stechfliege aus der Familie der Muscidae, sticht, saugt Blut u. überträgt die Erreger der Schlafkrankheit: Glossina [<Bantuspr.]
['Tse·tse·flie·ge]
[Tsetsefliegen]