[ - Collapse All ]
Tube  

Tu|be, die; -, -n [engl. tube < frz. tube < lat. tubus="Röhre]:"

1.aus biegsamem Metall od. elastischem Kunststoff gefertigter, kleiner, röhrenförmiger Behälter mit Schraubverschluss für pastenartige Stoffe, die zur Entnahme in gewünschter Menge herausgedrückt werden: eine T. Zahnpasta, Hautcreme, Senf; eine T. aufschrauben, verschließen, zusammendrücken, zudrehen; Farbe aus der T. drücken;

*auf die T. drücken (salopp; etw., bes. die Geschwindigkeit, beschleunigen): in der zweiten Halbzeit drückte der Meister stärker auf die T.


2. (Anat.) a)röhrenförmige Verbindung zwischen der Paukenhöhle des Ohrs u. dem Rachen;

b)Eileiter.

Tube  

Tu|be, die; -, -n <lat.> (röhrenförmiger Behälter [für Farben u._a.]; Med. auch für Tuba)
Tube  

Tu|be, die; -, -n [engl. tube < frz. tube < lat. tubus="Röhre]:"

1.aus biegsamem Metall od. elastischem Kunststoff gefertigter, kleiner, röhrenförmiger Behälter mit Schraubverschluss für pastenartige Stoffe, die zur Entnahme in gewünschter Menge herausgedrückt werden: eine T. Zahnpasta, Hautcreme, Senf; eine T. aufschrauben, verschließen, zusammendrücken, zudrehen; Farbe aus der T. drücken;

*auf die T. drücken (salopp; etw., bes. die Geschwindigkeit, beschleunigen): in der zweiten Halbzeit drückte der Meister stärker auf die T.


2. (Anat.)
a)röhrenförmige Verbindung zwischen der Paukenhöhle des Ohrs u. dem Rachen;

b)Eileiter.

Tube  

n.
<f. 19> röhrenförmiger, biegsamer, an einem Ende flach auslaufender Behälter aus Aluminium, Zinn od. Kunststoff mit Schraubverschluss für teigige Stoffe, z.B. Farbe, Zahnpasta, Salbe; <Anat.> = Tuba; auf die ~ drücken <fig.; umg.> Gas geben, eine Sache in Schwung bringen; [<engl., frz. tube <lat. tubus „Röhre“]
['Tu·be]
[Tuben]