[ - Collapse All ]
Tudorbogen  

Tu|dor|bo|gen ['tju:də..., auch: 'tu:dɔr..., ...do:ɐ̯...] der; -s, - <engl.; dt.>: (Archit.) Spitzbogen der englischen Spätgotik
Tudorbogen  

Tu|dor|bo|gen ['tju:də..., auch: 'tu:dɔr..., ...do:ɐ̯...], der; -s, - u. (bes. südd., österr. u. schweiz.) ...bögen [nach dem engl. Königshaus der Tudors] (Archit.): für den Tudorstil charakteristischer flacher Spitzbogen.
Tudorbogen  

Tu|dor|bo|gen (Archit.)
Tudorbogen  

Tu|dor|bo|gen ['tju:də..., auch: 'tu:dɔr..., ...do:ɐ̯...], der; -s, - u. (bes. südd., österr. u. schweiz.) ...bögen [nach dem engl. Königshaus der Tudors] (Archit.): für den Tudorstil charakteristischer flacher Spitzbogen.
Tudorbogen  

[':..., auch: ':..., ...:...], der; -s, - u. (bes. südd., österr. u. schweiz.) ...bögen [nach dem engl. Königshaus der Tudors] (Archit.): für den Tudorstil charakteristischer flacher Spitzbogen.
Tudorbogen  

n.
<['tju:də(r)-] m. 4; süddt., österr., schweiz.: 4u> sehr flacher Spitzbogen der engl. Spätgotik
[Tu·dor·bo·gen]
[Tudorbogens]