[ - Collapse All ]
tunen  

tu|nen ['tju:nən] <engl.>: die Leistung eines Kraftfahrzeugmotors nachträglich erhöhen, einen Motor frisieren
tunen  

tu|nen ['tju:nən] <sw. V.; hat> [engl. to tune] (Kfz-T.): frisieren (2 b) : ein getunter Motor, Wagen.
tunen  

tu|nen ['tju:...] <engl.> (die Leistung [eines Kfz-Motors] nachträglich steigern); ein getunter Motor, Wagen
tunen  

tu|nen ['tju:nən] <sw. V.; hat> [engl. to tune] (Kfz-T.): frisieren (2 b): ein getunter Motor, Wagen.
tunen  

[':] [sw. V.; hat] [engl. to tune] (Kfz-T.): frisieren (2 b): ein getunter Motor, Wagen.
tunen  

v.
<['tju:-] V.t.; hat> ein Auto ~ nachträglich seine Leistung durch Umbau des Motors steigern; [zu engl. tune „abstimmen, einstellen“]
[tu·nen]
[tune, tunst, tunt, tunen, tunte, tuntest, tunten, tuntet, tunest, tunet, tun, getunt, tunend]