[ - Collapse All ]
ultimativ  

ul|ti|ma|tiv <lat.-nlat.>:

1.in Form eines Ultimatums; nachdrücklich.


2.sich nicht mehr verbessern lassend
ultimativ  

ul|ti|ma|tiv <Adj.> [1.: zu ↑ Ultimatum , 2.: zu lat. ultimus = der Äußerste, Letzte]:

1.mit Nachdruck [fordernd]; in der Art eines Ultimatums [erfolgend]: -e Drohungen, Forderungen; jmdn. u. zum Rücktritt auffordern.


2.(bes. Werbespr.) sich nicht mehr verbessern lassend, das höchste Stadium einer Entwicklung darstellend: die -e Videokamera; das -e Angebot.
ultimativ  

ul|ti|ma|tiv (in Form eines Ultimatums; nachdrücklich)
ultimativ  


1. ausdrücklich, deutlich, dringend, dringlich, eindringlich, eingehend, energisch, entschieden, ernst[haft], ernstlich, in aller Deutlichkeit, inständig, intensiv, mit aller Deutlichkeit, mit Nachdruck, nachdrücklich, unmissverständlich; (bildungsspr.): dezidiert, emphatisch, explizite, expressis verbis; (Fachspr., bildungsspr.): explizit.

2. best..., bestimmend, maßgebend, maßgeblich, mustergültig, perfekt, richtungsweisend, tadellos, tonangebend, überlegen, unerreicht, unübertroffen, wegweisend; (bildungsspr.): par excellence; (ugs.): tipptopp.

[ultimativ]
[ultimativer, ultimative, ultimatives, ultimativen, ultimativem, ultimativerer, ultimativere, ultimativeres, ultimativeren, ultimativerem, ultimativster, ultimativste, ultimativstes, ultimativsten, ultimativstem]
ultimativ  

ul|ti|ma|tiv <Adj.> [1.: zu ↑ Ultimatum, 2.: zu lat. ultimus = der Äußerste, Letzte]:

1.mit Nachdruck [fordernd]; in der Art eines Ultimatums [erfolgend]: -e Drohungen, Forderungen; jmdn. u. zum Rücktritt auffordern.


2.(bes. Werbespr.) sich nicht mehr verbessern lassend, das höchste Stadium einer Entwicklung darstellend: die -e Videokamera; das -e Angebot.
ultimativ  

Adj. [1.: zu Ultimatum, 2.: zu lat. ultimus = der Äußerste, Letzte]: 1. mit Nachdruck [fordernd]; in der Art eines Ultimatums [erfolgend]: -e Drohungen, Forderungen; jmdn. u. zum Rücktritt auffordern. 2. (bes. Werbespr.) sich nicht mehr verbessern lassend, das höchste Stadium einer Entwicklung darstellend: die -e Videokamera; das -e Angebot.
ultimativ  

adj.
<Adj.> in Form eines Ultimatums; <fig.> nachdrücklich, als Ultimatum ausgesprochen [Ultima]
[ul·ti·ma'tiv1]
[ultimativer, ultimative, ultimatives, ultimativen, ultimativem, ultimativerer, ultimativere, ultimativeres, ultimativeren, ultimativerem, ultimativster, ultimativste, ultimativstes, ultimativsten, ultimativstem]

adj.
<Adj.; umg.> unerlässlich, perfekt; der ~e Film [<engl. ultimate „vollendet, perfekt“]
[ul·ti·ma'tiv2]
[ultimativer, ultimative, ultimatives, ultimativen, ultimativem, ultimativerer, ultimativere, ultimativeres, ultimativeren, ultimativerem, ultimativster, ultimativste, ultimativstes, ultimativsten, ultimativstem]