[ - Collapse All ]
umbilden  

ụm|bil|den <sw. V.; hat>:
a) in seiner Form od. Zusammensetzung [ver]ändern, umgestalten: die Regierung, das Kabinett u.;

b)<u. + sich> sich in seiner Form od. Zusammensetzung [ver]ändern: die Laubblätter bilden sich teilweise zu Ranken um.
umbilden  

umändern.
[umbilden]
[bilde um, bildest um, bildet um, bilden um, bildete um, bildetest um, bildeten um, bildetet um, bild um, umgebildet, umbildend, umzubilden]
umbilden  

ụm|bil|den <sw. V.; hat>:
a) in seiner Form od. Zusammensetzung [ver]ändern, umgestalten: die Regierung, das Kabinett u.;

b)<u. + sich> sich in seiner Form od. Zusammensetzung [ver]ändern: die Laubblätter bilden sich teilweise zu Ranken um.
umbilden  

[sw. V.; hat]: a) in seiner Form od. Zusammensetzung [ver]ändern, umgestalten: die Regierung, das Kabinett u.; b) [u. + sich] sich in seiner Form od. Zusammensetzung [ver]ändern: die Laubblätter bilden sich teilweise zu Ranken um.
umbilden  

v.
<V.t.; hat> umformen, umwandeln, anders gestalten, neu bilden; das Kabinett ~
['um|bil·den]
[bilde um, bildest um, bildet um, bilden um, bildete um, bildetest um, bildeten um, bildetet um, bild um, umgebildet, umbildend, umzubilden]