[ - Collapse All ]
umformen  

ụm|for|men <sw. V.; hat>: in eine andere Form bringen; in der Form verändern, umändern: einen Roman, ein Gedicht, eine Gleichung u.; Gleichstrom in/zu Wechselstrom u.; Wärmeenergie in Elektrizität u.; der Schall wird vom Mikrofon in ein elektrisches Signal umgeformt; die Kolbenbewegung wird mithilfe einer Pleuelstange in eine Drehbewegung umgeformt.
umformen  

umändern.
[umformen]
[forme um, formst um, formt um, formen um, formte um, formtest um, formten um, formtet um, formest um, formet um, form um, umgeformt, umformend, umzuformen]
umformen  

ụm|for|men <sw. V.; hat>: in eine andere Form bringen; in der Form verändern, umändern: einen Roman, ein Gedicht, eine Gleichung u.; Gleichstrom in/zu Wechselstrom u.; Wärmeenergie in Elektrizität u.; der Schall wird vom Mikrofon in ein elektrisches Signal umgeformt; die Kolbenbewegung wird mithilfe einer Pleuelstange in eine Drehbewegung umgeformt.
umformen  

[sw. V.; hat]: in eine andere Form bringen; in der Form verändern, umändern: einen Roman, ein Gedicht, eine Gleichung u.; Gleichstrom in/zu Wechselstrom u.; Wärmeenergie in Elektrizität u.; der Schall wird vom Mikrofon in ein elektrisches Signal umgeformt; die Kolbenbewegung wird mithilfe einer Pleuelstange in eine Drehbewegung umgeformt.
umformen  

v.
<V.t.; hat> mit einer anderen Form versehen, anders formen als vorher; Gleichstrom in Wechselstrom ~
['um|for·men]
[forme um, formst um, formt um, formen um, formte um, formtest um, formten um, formtet um, formest um, formet um, form um, umgeformt, umformend, umzuformen]