[ - Collapse All ]
umgehend  

ụm|ge|hend <Adj.> (bes. Papierdt.): sofort, so schnell wie möglich, ohne jede Verzögerung erfolgend: um -e Erledigung, Zahlung, Antwort wird gebeten; bitte informieren Sie mich u.; Mutter schickte u. das Geld.
umgehend  

auf der Stelle, auf dem schnellsten Weg, augenblicklich, eilends, flugs, geradewegs, im Nu, postwendend, prompt, schleunigst, schnellstens, sofort, sofortig, sogleich, unmittelbar, unverzüglich; (geh.): schleunig; (veraltend): alsbald; (bes. Papierdt.): alsbaldig.
[umgehend]
[umgehender, umgehende, umgehendes, umgehenden, umgehendem, umgehenderer, umgehendere, umgehenderes, umgehenderen, umgehenderem, umgehendester, umgehendeste, umgehendestes, umgehendesten, umgehendestem]
umgehend  

ụm|ge|hend <Adj.> (bes. Papierdt.): sofort, so schnell wie möglich, ohne jede Verzögerung erfolgend: um -e Erledigung, Zahlung, Antwort wird gebeten; bitte informieren Sie mich u.; Mutter schickte u. das Geld.
umgehend  

Adj. (bes. Papierdt.): sofort, so schnell wie möglich, ohne jede Verzögerung erfolgend: um -e Erledigung, Zahlung, Antwort wird gebeten; bitte informieren Sie mich u.; Mutter schickte u. das Geld.
umgehend  

adj.
1 <Adj.> sofortig, unverzüglich; ~e Erledigung, Antwort
2 <adv.> sogleich, sofort; ~ antworten; eine Sache ~ erledigen, zurückschicken [zu umgehen „umkehren, zurückkehren“, also „mit zurückkehrender Post“]
['um·ge·hend]
[umgehender, umgehende, umgehendes, umgehenden, umgehendem, umgehenderer, umgehendere, umgehenderes, umgehenderen, umgehenderem, umgehendester, umgehendeste, umgehendestes, umgehendesten, umgehendestem]