[ - Collapse All ]
umgekehrt  

ụm|ge|kehrt <Adj.> [eigtl. 2. Part. von ↑ umkehren (3) ]: entgegengesetzt, gegenteilig; gerade andersherum: in -er Reihenfolge, Richtung; im -en Falle, Verhältnis; mit -em Vorzeichen; es, die Sache ist genau u.: Nicht er hat sie verführt, sondern sie ihn.
umgekehrt  

a) andersherum, entgegengesetzt, gegenteilig, im Gegenteil; (bildungsspr.): konträr; (ugs.): andersrum.

b) seitenverkehrt, spiegelbildlich, spiegelverkehrt, umgedreht, verkehrt [herum].

[umgekehrt]
[umgekehrter, umgekehrte, umgekehrtes, umgekehrten, umgekehrtem, umgekehrterer, umgekehrtere, umgekehrteres, umgekehrteren, umgekehrterem, umgekehrtester, umgekehrteste, umgekehrtestes, umgekehrtesten, umgekehrtestem]
umgekehrt  

ụm|ge|kehrt <Adj.> [eigtl. 2. Part. von ↑ umkehren (3)]: entgegengesetzt, gegenteilig; gerade andersherum: in -er Reihenfolge, Richtung; im -en Falle, Verhältnis; mit -em Vorzeichen; es, die Sache ist genau u.: Nicht er hat sie verführt, sondern sie ihn.
umgekehrt  

Adj. [eigtl. 2. Part. von umkehren (3)]: entgegengesetzt, gegenteilig; gerade andersherum: in -er Reihenfolge, Richtung; im -en Falle, Verhältnis; mit -em Vorzeichen; es, die Sache ist genau u.: Nicht er hat sie verführt, sondern sie ihn.
umgekehrt  

adj.
<Adj.> umkehren
['um·ge·kehrt]
[umgekehrter, umgekehrte, umgekehrtes, umgekehrten, umgekehrtem, umgekehrterer, umgekehrtere, umgekehrteres, umgekehrteren, umgekehrterem, umgekehrtester, umgekehrteste, umgekehrtestes, umgekehrtesten, umgekehrtestem]

adj.
andersherum, entgegengesetzt
[umgekehrt]
[umgekehrter, umgekehrte, umgekehrtes, umgekehrten, umgekehrtem, umgekehrterer, umgekehrtere, umgekehrteres, umgekehrteren, umgekehrterem, umgekehrtester, umgekehrteste, umgekehrtestes, umgekehrtesten, umgekehrtestem]