If you appreciate this site, we accept donations through Paypal
[ - Collapse All ]
umgestalten  

ụm|ge|stal|ten <sw. V.; hat>: anders gestalten: einen Raum, ein Schaufenster, einen Platz u.; einen Hof zu einem Spielplatz u.; die politischen Verhältnisse u.
umgestalten  

ụm|ge|stal|ten
umgestalten  

[ab]ändern, abwandeln, anders machen, erneuern, modernisieren, reformieren, revidieren, überarbeiten, umändern, umarbeiten, umbilden, umformen, ummodeln, umstellen, variieren, verändern; (bildungsspr.): modeln, modifizieren, modulieren; (ugs.): umfrisieren, umkrempeln; (Fachspr.): sanieren; (Fachspr., bildungsspr.): transformieren; (Politik, Rechtsspr.): novellieren.
[umgestalten]
[gestalte um, gestaltest um, gestaltet um, gestalten um, gestaltete um, gestaltetest um, gestalteten um, gestaltetet um, gestalt um, umgegestaltet, umgestaltend, umzugestalten]
umgestalten  

ụm|ge|stal|ten <sw. V.; hat>: anders gestalten: einen Raum, ein Schaufenster, einen Platz u.; einen Hof zu einem Spielplatz u.; die politischen Verhältnisse u.
umgestalten  

[sw. V.; hat]: anders gestalten: einen Raum, ein Schaufenster, einen Platz u.; einen Hof zu einem Spielplatz u.; Ü die politischen Verhältnisse u.
umgestalten  

umgestalten, umkrempeln (umgangssprachlich), umwandeln, wandeln
[umkrempeln, umwandeln, wandeln]
umgestalten  

v.
<V.t.; hat> eine Sache ~ einer S. eine andere Gestalt geben, sie verändern;
['um|ge·stal·ten]
[gestalte um, gestaltest um, gestaltet um, gestalten um, gestaltete um, gestaltetest um, gestalteten um, gestaltetet um, gestalt um, umgegestaltet, umgestaltend, umzugestalten]