[ - Collapse All ]
umgreifen  

ụm|grei|fen <st. V.; hat>:

1. mit den Händen in einen anderen Griff wechseln: am Lenkrad u.; er hatte bei der Riesenfelge zu spät umgegriffen.


2.(selten) weit ausgreifen, sich erstrecken.
umgreifen  

um|grei|fen (umfạssen); sie hatte den Stock fest umgriffen
umgreifen  

ụm|grei|fen <st. V.; hat>:

1. mit den Händen in einen anderen Griff wechseln: am Lenkrad u.; er hatte bei der Riesenfelge zu spät umgegriffen.


2.(selten) weit ausgreifen, sich erstrecken.
umgreifen  

[st. V.; hat]: 1. mit den Händen umschließen, umfassen: er umgriff die Stange mit beiden Händen; sie hielt die Stuhllehne umgriffen. 2. in sich begreifen; umfassen (3).