[ - Collapse All ]
umhören  

ụm||ren, sich <sw. V.; hat>: hier u. dort zuhörend u. nachfragend etw. Bestimmtes zu erkunden suchen: hör dich doch mal nach einem guten Restaurant um!; ich werde mich mal [danach] u., was durchschnittlich dafür gezahlt wird.
umhören  

ụm|hö|ren, sich; ich habe mich danach umgehört
umhören  

anfragen, Erkundigungen/Informationen einholen, sich informieren, nachfragen, sich umtun; (ugs.): sich schlaumachen; (ugs., bes. südd., österr.): herumhorchen; (Amtsspr.): Erkundigungen einziehen.
[umhören, sich]
[sich umhören, höre um, hörst um, hört um, hören um, hörte um, hörtest um, hörten um, hörtet um, hörest um, höret um, hör um, umgehört, umhörend, umzuhören, umhören sich]
umhören  

ụm||ren, sich <sw. V.; hat>: hier u. dort zuhörend u. nachfragend etw. Bestimmtes zu erkunden suchen: hör dich doch mal nach einem guten Restaurant um!; ich werde mich mal [danach] u., was durchschnittlich dafür gezahlt wird.
umhören  

v.
<V.refl.; hat> sich ~ durch Fragen vieler Leute etwas zu erfahren suchen; ich werde mich einmal ~, ob es so etwas gibt, ob man so etwas bekommen kann; ich habe mich umgehört, aber leider nichts erfahren; ich werde mich nach einer Arbeitsstelle für ihn ~
['um|hö·ren]
[höre um, hörst um, hört um, hören um, hörte um, hörtest um, hörten um, hörtet um, hörest um, höret um, hör um, umgehört, umhörend, umzuhören]