[ - Collapse All ]
umherfliegen  

um|her|flie|gen <st. V.>:
a) herumfliegen (a) <ist>: die Vögel sind im Käfig umhergeflogen;

b)durch die Luft, durch den Raum fliegen (11) <ist>: im Zimmer fliegt Staub umher;

c)herumfliegen (b) <hat>: die Pilotin hat sie überall umhergeflogen.
umherfliegen  

um|her|flie|gen <st. V.>:
a) herumfliegen (a) <ist>: die Vögel sind im Käfig umhergeflogen;

b)durch die Luft, durch den Raum fliegen (11) <ist>: im Zimmer fliegt Staub umher;

c)herumfliegen (b) <hat>: die Pilotin hat sie überall umhergeflogen.
umherfliegen  

[st. V.]: a) herumfliegen (a) [ist]; b) durch die Luft, durch den Raum fliegen (11) [ist]; c) herumfliegen (b) [hat].
umherfliegen  

v.
<V.i. 136; ist> (planlos) hierhin u. dorthin fliegen; → a. herumfliegen
[um'her|flie·gen]
[fliege umher, fliegst umher, fliegt umher, fliegen umher, flog umher, flogst umher, flogen umher, flogt umher, fliegest umher, flieget umher, flöge umher, flögest umher, flögst umher, flögen umher, flöget umher, flögt umher, flieg umher, umhergeflogen, umherfliegend, umherzufliegen]