[ - Collapse All ]
umherjagen  

um|her|ja|gen <sw. V.>:

1. von einem Platz zum andern, von einer Tätigkeit zur andern treiben, hetzen <hat>.


2. hastig von einem Platz zum anderen, von einer Tätigkeit zur andern eilen <ist>.
umherjagen  

um|her|ja|gen <sw. V.>:

1. von einem Platz zum andern, von einer Tätigkeit zur andern treiben, hetzen <hat>.


2. hastig von einem Platz zum anderen, von einer Tätigkeit zur andern eilen <ist>.
umherjagen  

[sw. V.]: 1. von einem Platz zum andern, von einer Tätigkeit zur andern treiben, hetzen [hat]. 2. hastig von einem Platz zum anderen, von einer Tätigkeit zur andern eilen [ist].
umherjagen  

v.
1 <V.i.; ist> schnell, eilig hierhin u. dahin laufen; schnell, eilig vieles besorgen, vieles erledigen od. zu besorgen suchen; der Hund jagt im Garten umher; ich bin in der Stadt umhergejagt, um noch alles einzukaufen
2 <V.t.; hat> jmdn. ~ jmdm. keine Ruhe gönnen, ihn beschäftigt halten, ihn immer wieder mit Aufträgen wegschicken;
[um'her|ja·gen]
[jage umher, jagst umher, jagt umher, jagen umher, jagte umher, jagtest umher, jagten umher, jagtet umher, jagest umher, jaget umher, jag umher, umhergejagt, umherjagend, umherzujagen]