[ - Collapse All ]
umladen  

ụm|la|den <st. V.; hat>:

1. von einem Behälter, Wagen o. Ä. in einen anderen laden: Güter [auf Laster, Schiffe] u.; die Kohle wird im Hafen vom Schiff in Bahnwaggons umgeladen.


2.entladen u. mit etw. anderem laden: einen Laster, einen Frachter u.
umladen  

ụm|la|den <st. V.; hat>:

1. von einem Behälter, Wagen o. Ä. in einen anderen laden: Güter [auf Laster, Schiffe] u.; die Kohle wird im Hafen vom Schiff in Bahnwaggons umgeladen.


2.entladen u. mit etw. anderem laden: einen Laster, einen Frachter u.
umladen  

[st. V.; hat]: 1. von einem Behälter, Wagen o.Ä. in einen anderen laden: Güter [auf Laster, Schiffe] u.; die Kohle wird im Hafen vom Schiff in Bahnwaggons umgeladen. 2. entladen u. mit etw. anderem laden: einen Laster, einen Frachter u.
umladen  

v.
<V.t. 173; hat> von einem Behälter od. Wagen in einen anderen laden (Güter, Waren)
['um|la·den]
[lade um, lädst um, lädt um, laden um, ladet um, lud um, ludst um, umzuladen, luden um, ludet um, ladest um, lüde um, lüdest um, lüden um, lüdet um, lad um, umgeladen, umladend]