[ - Collapse All ]
umnähen  

1ụm||hen <sw. V.; hat>: 1umschlagen (1) u. festnähen: eine Hose u. die Hosenbeine [kürzen u.] umnähen.

2um|nä|hen <sw. V.; hat>: durch Nähen befestigen, einfassen: eine umnähte Kante.
umnähen  

1ụm||hen <sw. V.; hat>: 1umschlagen (1) u. festnähen: eine Hose u. die Hosenbeine [kürzen u.] umnähen.

2um|nä|hen <sw. V.; hat>: durch Nähen befestigen, einfassen: eine umnähte Kante.
umnähen  

[sw. V.; hat]: durch Nähen befestigen, einfassen: eine umnähte Kante.
umnähen  

<V.t.; hat> einen Stoffrand ~ umschlagen u. festnähen;
['um|nä·hen]

<V.t.; hat> etwas ~ durch Nähen den Rand von etwas befestigen; den Saum, Rand mit Langettenstichen ~
[um'nä·hen]