[ - Collapse All ]
umpacken  

ụm|pa|cken <sw. V.; hat>:

1. in etw. anderes packen: seine Sachen aus der Tasche in den Koffer u.


2.anders, neu packen: seine Sachen, den Koffer, das Auto u.; <auch o. Akk.-Obj.:> ich muss noch einmal [ganz] u.
umpacken  

ụm|pa|cken (anders packen); der Koffer wurde umgepackt
umpacken  

ụm|pa|cken <sw. V.; hat>:

1. in etw. anderes packen: seine Sachen aus der Tasche in den Koffer u.


2.anders, neu packen: seine Sachen, den Koffer, das Auto u.; <auch o. Akk.-Obj.:> ich muss noch einmal [ganz] u.
umpacken  

[sw. V.; hat]: 1. in etw. anderes packen: seine Sachen aus der Tasche in den Koffer u. 2. anders, neu packen: seine Sachen, den Koffer, das Auto u.; [auch o. Akk.-Obj.:] ich muss noch einmal [ganz] u.
umpacken  

n.
<-k·k-> 'um|pa·cken <V.t.; hat> anders einpacken als vorher; in einen anderen Behälter packen; den Koffer ~
['um|packen]
[umpackens, packe um, packst um, packt um, packen um, packte um, packtest um, packten um, packtet um, packest um, packet um, pack um, umgepackt, umpackend, umzupacken]