[ - Collapse All ]
umräumen  

ụm|räu|men <sw. V.; hat>:

1. an eine andere Stelle räumen: die Möbel u.; die Bücher in ein anderes Regal u.


2.durch Umräumen (1) umgestalten: ein Zimmer u.
umräumen  

ụm|räu|men <sw. V.; hat>:

1. an eine andere Stelle räumen: die Möbel u.; die Bücher in ein anderes Regal u.


2.durch Umräumen (1) umgestalten: ein Zimmer u.
umräumen  

[sw. V.; hat]: 1. an eine andere Stelle räumen: die Möbel u.; die Bücher in ein anderes Regal u. 2. durch Umräumen (1) umgestalten: ein Zimmer u.
umräumen  

v.
<V.t.; hat> anders einräumen als vorher (Zimmer, Schrank); an einen anderen Platz räumen (Bücher, Möbel)
['um|räu·men]
[räume um, räumst um, räumt um, räumen um, räumte um, räumtest um, räumten um, räumtet um, räumest um, räumet um, räum um, umgeräumt, umräumend, umzuräumen]