[ - Collapse All ]
umtaufen  

ụm|tau|fen <sw. V.; hat>:

1. (ugs.) umbenennen: eine Straße, eine Schule, ein Schiff u.


2.nach anderem (katholischem) Ritus taufen: sich u. lassen.
umtaufen  

ụm|tau|fen <sw. V.; hat>:

1. (ugs.) umbenennen: eine Straße, eine Schule, ein Schiff u.


2.nach anderem (katholischem) Ritus taufen: sich u. lassen.
umtaufen  

[sw. V.; hat]: 1. (ugs.) umbenennen: eine Straße, eine Schule, ein Schiff u. 2. nach anderem (katholischem) Ritus taufen: sich u. lassen.
umtaufen  

v.
<V.t.; hat> auf einen anderen Namen taufen; eine Stadt, Straße ~
['um|tau·fen]
[taufe um, taufst um, tauft um, taufen um, taufte um, tauftest um, tauften um, tauftet um, taufest um, taufet um, tauf um, umgetauft, umtaufend, umzutaufen]