[ - Collapse All ]
umwidmen  

ụm|wid|men <sw. V.; hat> (Amtsspr.): einer anderen [öffentlichen] Nutzung, Bestimmung zuführen: eine Fläche in Bauland, Gewerbegebiet u.; Haushaltsmittel u.; eine Professur u.
umwidmen  

ụm|wid|men (Amtsspr. für einen anderen Zweck bestimmen); in Industriegelände umgewidmetes Agrarland
umwidmen  

ụm|wid|men <sw. V.; hat> (Amtsspr.): einer anderen [öffentlichen] Nutzung, Bestimmung zuführen: eine Fläche in Bauland, Gewerbegebiet u.; Haushaltsmittel u.; eine Professur u.
umwidmen  

[sw. V.; hat] (Amtsspr.): einer anderen [öffentlichen] Nutzung, Bestimmung zuführen: eine Fläche in Bauland, Gewerbegebiet u.; Haushaltsmittel u.; eine Professur u.