[ - Collapse All ]
unangesehen  

ụn|an|ge|se|hen <Präp. mit Gen. od. Akk.> (Amtsspr. veraltet): ohne Rücksicht auf: u. der/die Umstände.
unangesehen  

ụn|an|ge|se|hen (nicht angesehen)

ụn|an|ge|se|hen (Amtsspr. ohne Rücksicht auf); Präp. mit Gen. od. Akk.: unangesehen der Umstände oder unangesehen die Umstände
unangesehen  

ụn|an|ge|se|hen <Präp. mit Gen. od. Akk.> (Amtsspr. veraltet): ohne Rücksicht auf: u. der/die Umstände.
unangesehen  

[Präp. mit Gen. od. Akk.] (Amtsspr. veraltet): ohne Rücksicht auf: u. der/die Umstände.