[ - Collapse All ]
unansehnlich  

ụn|an|sehn|lich <Adj.>: nicht ansehnlich (2) : alte, -e Möbel; die Äpfel sind klein und etwas u.
unansehnlich  

ụn|an|sehn|lich
unansehnlich  

abscheulich, abstoßend, entsetzlich, furchtbar, entstellt, grauenhaft, hässlich, schrecklich, scheußlich, unästhetisch, unschön, widerwärtig; (ugs.): grässlich; (emotional): fürchterlich; (abwertend): widerlich; (ugs. abwertend): schauderhaft; (bes. bayr., österr. ugs.): grauslich.
[unansehnlich]
[unansehnlicher, unansehnliche, unansehnliches, unansehnlichen, unansehnlichem, unansehnlicherer, unansehnlichere, unansehnlicheres, unansehnlicheren, unansehnlicherem, unansehnlichster, unansehnlichste, unansehnlichstes, unansehnlichsten, unansehnlichstem]
unansehnlich  

ụn|an|sehn|lich <Adj.>: nicht ansehnlich (2): alte, -e Möbel; die Äpfel sind klein und etwas u.
unansehnlich  

Adj.: nicht ansehnlich (2): alte, -e Möbel; die Äpfel sind klein und etwas u.
unansehnlich  

adj.
<Adj.> nicht ansehnlich, etwas armselig; nicht hübsch, nicht gepflegt (Person); etwas abgenutzt, abgetragen, schäbig, unsauber (Gebrauchsgegenstand, Kleidungsstück)
['un·an·sehn·lich]
[unansehnlicher, unansehnliche, unansehnliches, unansehnlichen, unansehnlichem, unansehnlicherer, unansehnlichere, unansehnlicheres, unansehnlicheren, unansehnlicherem, unansehnlichster, unansehnlichste, unansehnlichstes, unansehnlichsten, unansehnlichstem]